Gap überrascht mit gutem Ergebnis

In den vergangenen Monaten hatte es vom US-amerikanischen Bekleidungsfilialisten Gap Inc. nur selten gute Nachrichten gegeben. Im zweiten Quartal konnte der Konzern nun aber mit einem unerwartet hohen Ergebnis glänzen.

Gap überrascht mit gutem ErgebnisWie Gap am Donnerstag bekannt gab, stieg der Nettogewinn im Berichtszeitraum auf 152 Millionen US-Dollar. Die entspricht einem Wachstum um 19 Prozent gegenüber dem zweiten Quartal des Vorjahres, in dem ein Gewinn in Höhe von 128 Millionen US-Dollar erzielt worden war. Der verwässerte Gewinn pro Aktie stieg von 0,15 US-Dollar auf 0,19 US-Dollar. Damit übertraf Gap die erst kürzlich veröffentlichte eigene Prognose, die ein Ergebnis im Bereich von 0,17 bis 0,18 US-Dollar vorgesehen hatte. Wie das Unternehmen weiter mitteilte, hätte der Quartalsgewinn pro Aktie bereinigt um restrukturierungsbedingte Sonderkosten bei 0,21 US-Dollar gelegen.

Gap konnte damit offenbar die ersten Früchte eines radikalen Sanierungsprogramms ernten. In den ersten sechs Monaten des laufenden Geschäftsjahres hatte der Konzern insgesamt 2.200 Stellen gestrichen. Außerdem wurde die wenig erfolgreiche Vertriebslinie Forth & Towne eingestellt. Insgesamt 25 Millionen US-Dollar fielen in diesem Zusammenhang als Sonderausgaben an, ein Großteil davon für Abfindungszahlungen.

Aufgrund des nun veröffentlichten Ergebnisses, das trotz leicht gesunkener Umsätze zustande kam, revidierte Gap seine Gewinnprognose für das gesamte Geschäftsjahr. War das Unternehmen bisher von einem verwässerten Gewinn pro Aktie im Bereich von 0,76 bis 0,86 US-Dollar ausgegangen, rechnet es jetzt mit 0,83 bis 0,88 US-Dollar. Bereinigt um die genannten Sonderausgaben und die Auswirkungen der Schließung von Forth & Towne erwartet Gap einen Jahresgewinn pro Aktie in der Größenordnung von 0,90 bis 0,95 US-Dollar. Darüber hinaus kündigte der Konzern an, dass er sein Aktienrückkaufprogramm deutlich aufgestockt habe. Dafür genehmigte das Board of Directors nun zusätzliche 1,5 Milliarden US-Dollar.

 

Related Products

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN