Nike-Manager soll Puma verstarken

Der Herzogenauracher Sportlifestyle-Konzern Puma erweitert seinen Vorstand. Stefano Caroti vom Konkurrenten Nike soll die neu geschaffene Position des Chief Commercial Officers (CCO) übernehmen. Wie die Puma AG am Mittwoch mitteilte, wird der 44-jährige Italiener ab August

2008 zum Mitglied des Vorstandes bestellt. Er soll innerhalb des Unternehmens den Bereich Vertrieb übernehmen und für alle drei geografischen Regionen des Konzerns verantwortlich sein. Caroti (Foto) ist bislang als Vice President EMEA Commerce in der Europazentrale von Nike tätig. In dieser Funktion verantwortet er die gesamten Groß- und Einzelhandelsaktivitäten des US-Konzerns in der Region EMEA, die Europa, Afrika und den Mittleren Osten umfasst. Caroti, der Deutsch und Geschichte in den USA studierte, war bei Nike zuvor bereits in verschiedenen Führungspositionen tätig.

Nike-Manager soll Puma verstarkenSeinen Wechsel zu Puma kommentierte er so: "Ich freue mich über die Berufung zum Mitglied des Vorstandes und werde meine Erfahrungen aus der Sportartikelbranche in die neu geschaffene Position einbringen, um die vor uns liegenden Herausforderungen und Chancen erfolgreich zu nutzen. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit dem Puma-Team und auf die Möglichkeit, meinen Teil zum weiteren Wachstum des Unternehmens beitragen zu können." Zu stellvertretenden Vorständen werden außerdem ab dem 1. Januar 2008 Antonio Bertone und Reiner Seiz berufen. Bertone, seit 1994 bei Puma, ist derzeit als Group Functional Director Brand and Marketing tätig, Seiz, der schon 1989 in das Unternehmen eintrat, ist General Manager Global Sourcing and Logistics. Beide sollen ihre bisherigen Aufgabenbereiche auch nach der Berufung zu stellvertretenden Vorständen weiter führen.

Jochen Zeitz, der Vorstandsvorsitzende des Konzerns, begründete die Personalentscheidungen: "Wir freuen uns, Stefano Caroti im Puma-Team begrüßen zu können. Stefano zeichnet sich nicht nur durch sein umfassendes Know-how im Bereich Vertrieb, sondern auch durch seine ausgeprägten Management-Fähigkeiten aus. Mit der Ernennung von Antonio Bertone und Reiner Seiz als stellvertretende Vorstände sind nunmehr zwei weitere wichtige Funktionsbereiche im erweiterten Führungskreis des Unternehmens repräsentiert und stärken damit Unternehmen und Marke. Alle drei werden die Umsetzung von Pumas globaler Expansionsstrategie weiter forcieren."

 

Related Products

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN