Abendmode Ratgeber: Welches Kleid passt zu welchem Anlass?

Die Einladung liegt auf dem Tisch, aber was zieht man an - diese

Frage stellt sich einer Vielzahl von Frauen häufiger. Schließlich möchte man positiv auffallen und entsprechend des Dresscodes der Veranstaltung richtig gekleidet erscheinen. Generell gilt: Besser gekonntes Understatement zeigen als overdressed auftreten. Und das kleine Schwarze passt immer, deshalb sollte es auch in keinem Kleiderschrank fehlen.

Qualität sieht man

Bei der Auswahl der Abendmode sollte jede Frau auf Qualität achten, nichts ist schlimmer als ein vermeintlich elegantes Abendkleid, dem man den günstigen Preis aber leider ansieht. Es gilt also, auf Qualität zu achten und lieber etwas mehr zu investieren. Denn hochwertige Materialien wie Seide und Chiffon fallen wunderbar und man ist sofort elegant gekleidet. Spitze, glänzender Satin und edle Details gehören ebenso in die Abendmode wie der entsprechende Schuh – vorzugsweise natürlich ein High Heel. Daneben dürfen die passenden Accessoires nicht vergessen werden, wie eleganter Schmuck und eine entsprechende Handtasche, denn der Gesamteindruck zählt. Kleidung und Accessoires sollten dabei sowohl farblich als auch stilistisch aufeinander abgestimmt sein.

Ballkleider und Cocktailkleider

Natürlich darf man am Abend ein Ballkleid anziehen und sich wie eine Prinzessin fühlen, wenn schon auf der Einladung zum Ball geladen wird. Das meistens knielange Cocktailkleid ist ebenfalls geeignet für abendliche Veranstaltungen, besonders dann, wenn man sich mit Maxikleidern nicht so recht anfreunden kann. Das Cocktailkleid kann man außerdem öfter tragen als das Ballkleid, auch daran sollte beim Erwerb gedacht werden. Zur Hochzeit in der Familie, beim Empfang, beim schicken Abendessen und bei einer gehobenen Gartenparty ist man im Cocktailkleid immer richtig und gut angezogen.

Die Übergänge zwischen Abendkleid und Cocktailkleid sind fließend, denn auch ein als Abi-Ballkleid bezeichnetes Modeprodukt kann ein Cocktailkleid sein. Nach dem Abi wird es vielleicht zum Kleid für den nächsten Theaterabend oder eine andere, gehobene Veranstaltung. Wichtigstes Accessoire – unabhängig vom Kleid – ist jedoch ein strahlendes Lächeln der Trägerin und ein selbstbewusstes Auftreten, denn damit wird man immer Erfolg haben.

Quelle: romy mitterlechner - Fotolia
 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN