Der Kopenhagener Messeveranstalter Bella Center A/S hat

Kristian W. Andersen zum Director for Fashion and Design ernannt.

Das Unternehmen teilte mit, dass die Berufung des Modeexperten Bestandteil einer umfassenden Neustrukturierung sei, die unter anderem die Stärkung der Aktivitäten im Fashion- und Designbereich zum Ziel hat. Andersen ist seit Jahren in der dänischen Modebranche aktiv. So war er Mitbegründer des Labels Annhagen, arbeitete als Corporate Design Manager beim Bekleidungsunternehmen Redgreen und war zuletzt Global Sales Director bei Designers Remix.

Er freue sich darauf, das Bella Center als wichtigsten Treffpunkt der skandinavischen Modebranche „zu stärken und auf der Basis der über 30-jährigen Tradition neu auszurichten“, sagte Andersen, der seinen neuen Posten am 1. September antrat. Angesichts der aktuellen Herausforderungen in der Branche sei es notwendig, den Kunden Lösungen zu bieten, die „sowohl finanziell attraktiv, als auch von hoher Qualität“ seien. Das Bella Center veranstaltet unter anderem zweimal jährlich die Modemessen CIFF und CIFF Kids. Außerdem beherbergt es zahlreiche permanente Showrooms.

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN