• Home
  • V1
  • Columns
  • Bendon: Heidi Klum wird zum Gesicht und zur Kreativdirektorin für Dessous-Kollektion

Bendon: Heidi Klum wird zum Gesicht und zur Kreativdirektorin für Dessous-Kollektion

20. Okt. 2014

Das Dessous-Unternehmen Bendon kündigte eine neue Partnerschaft mit

Supermodel und Fernsehmoderatorin Heidi Klum an. Klum wird als Kreativdirektorin und Gesicht für Bendons maßgebliche Dessous-Kollektion fungieren und Elle Macpherson nach 25 Jahren bei der Marke ablösen.

Offenbar als Weltneuheit wird die gesamte Kollektion Elle Macpherson Intimates in Heidi Klum Intimates umbenannt und am 1. Januar 2015 eingeführt. Die Kollektion wird in 1800 Geschäften weltweit eingeführt werden.

„Wir freuen uns sehr, Heidi als global renommiertes Supermodel und erfolgreiche Unternehmerin bei unserer führenden Dessous-Kollektion willkommen zu heißen", sagte Justin Davis-Rice, CEO von Bendon. „Mit der fortschreitenden Globalisierung unserer Branche werden frisches Design und aktive Öffentlichkeitsarbeit immer wichtiger. Elle hat sich als Partnerin bei Bendon bewährt, es ist jedoch an der Zeit, die Marke weiter voranzubringen, und dafür ist Heidi perfekt aufgestellt. Seit dem ersten Treffen war klar, dass wir zur Zusammenarbeit bestimmt sind - ihre Energie, Arbeitsethik und Leidenschaft für Lingerie sind unglaublich. Ich freue mich auf die Arbeit mit ihr beim weiteren Aufbau auf der Tradition unserer Dessous-Marke."

Heidi Klum sagte: „Ich liebe Lingerie seit jeher und kann nicht beschreiben, wie unglaublich aufregend es ist, meine Dessous-Kollektion mit Bendon, einem echten Branchenführer, global einzuführen. Ich habe die Mehrheit meiner Karriere mit dem Modeling vom Lingerie zugebracht, bin aber auch eine Frau, deren Körper sich mit den Jahren verändert. Ich bin Mutter von vier Kindern und als solche verstehe ich die Bedeutung von richtiger Lingerie genau. Ich möchte, dass Frauen sich immer und überall sexy, fähig und selbstbewusst fühlen, wenn sie meine Kollektion tragen."