C&A ist wieder der weltweit größte Abnehmer von Biobaumwolle.

Dies geht aus dem aktuellen “Organic Cotton Market Report” von Textile Exchange, der weltweit führenden Organisation für die Förderung, Analyse und Zertifizierung von Biobaumwolle und Bio-Textilien, hervor. C&A Europe belegt mit einer bestätigten Verwendung von mehr als 22.000 Tonnen zertifizierter Baumwolle im Geschäftsjahr 2012 (+78 Prozent im Vergleich zum Vorjahr) jeweils den ersten Platz in den Rankings “Top Ten Users of Organic Cotton” sowie “Top Ten Users by Percent Growth”.

Die Modekette hat im Geschäftsjahr 2012 nach eigenen Angaben mehr als 80 Millionen Produkte aus Biobaumwolle verkauft. Gegenüber dem Vorjahr bedeutet dies einem Plus von rund 140 Prozent. Der Biobaumwollanteil an der Gesamtkollektion beträgt damit rund 30 Prozent.

Für das laufende Geschäftsjahr will C&A den Absatz auf mehr als 100 Millionen Teile steigern. Ferner plant das Unternehmen, bis zum Jahr 2020 die gesamte Baumwollkollektion auf nachhaltigen Anbau umzustellen.

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN