Die Fachmesse für eco-faire Street- & Casualwear,

Ethical Fashion Show, wird im kommenden Januar im Rahmen der Berlin Fashion Week in die fünfte Runde gehen und präsentiert mit den Niederlanden erstmals einen Länder-Partner. „Dutch Eco Design wird verstärkt in den Vordergrund gestellt werden“, heißt es in einer Ankündiging der Organisatoren. Brands wie Studio Jux und Mud Jeans hätten in der Vergangenheit schließlich bereits verschiedene Design- und Nachhaltigkeitspreise gewonnen und seien, ebenso wie Elementum, Goodforall, Pälää und viele weitere, Vorzeigelabels des nachhaltigen Designs in den Niederlanden.

Mit 73 internationalen Ausstellern auf der Ethical Fashion Show Berlin waren die zwei Messehallen des E-Werks in Berlin-Mitte bereits im vergangenen Juli komplett ausgebucht. Überhaupt gilt die Modewoche in der deutschen Hauptstadt als größte Plattform für ökologisch und fair produzierte Mode in Europa.

„Eco-faire Mode rückt von Saison zu Saison stärker in den Fokus des öffentlichen Interesses. Die Modebranche sucht nach zukunftsfähigen Antworten auf soziale und ökologische Herausforderungen. Die Aussteller der Ethical Fashion Show Berlin haben längst Antworten auf diese Herausforderungen gefunden“, so Olaf Schmidt, Vice President Textiles & Textile Technologies der Messe Frankfurt, die den Greenshowroom und die Ethical Fashion Show in Berlin veranstaltet.

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN