Die Schauspielerin Halle Berry verkauft nun auch Unterwäsche. Die Oscar-Preisträgerin ('Monster's Ball') hatte kürzlich Anteile an der

französischen Wäschemarke Scandale erworben. Zusammen mit ihrem Geschäftspartner Erik Ryd, dem Gründer der Dessousmarke Hop Lun, bringt sie jetzt eine zehnteilige Wäschekollektion heraus. Die Teile sollen zwischen 7 und 18 US-Dollar (etwa 5,50 bis 14,20 Euro) kosten und zunächst bei der amerikanischen Warenhauskette Target verkauft werden. Die Französinnen hätten ihr beigebracht, dass Frauen immer vorbereitet sein müssten, sagte die 48-Jährige bei der Vorstellung der Linie der Website style.com. Sie würden, selbst wenn man ihnen in der Notaufnahme die Kleider öffnen müsse, "darunter immer fabelhaft aussehen". (dpa)
 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN