Das Amsterdamer Männertaschenlabel Property Of... eröffnete seinen ersten Deutschland-Store in Hamburg. Das Label hat

sich mit seiner Location in der Poststraße 39 einen Store ausgesucht, in dem „die Kollektionen gut präsentiert werden können und die Kunden sich wohlfühlen“.

Das Label legt besonders großen Wert auf Service und Gastfreundschaft, um das zu verdeutlichen, wurde der Laden als Café eingerichtet – mit Bar und Espressomaschine. Die Kunden bekommen also gratis Kaffee, können internationale Zeitschriften lesen und ein wenig verweilen. Wer dann noch etwas Gutes tun will, kann im Store an die Hamburger Tafel spenden.

Die Kollektion des Labels beinhaltet Rucksäcke, Laptop-, Messenger- und Reisetaschen, Armbanduhren und japanische Schreibwaren.

Gegründet wurde das Label von den zwei Studienfreunden Peter Teo und Richard Chamberlain. Der Singapurianer und der Engländer gründetet nach Abschluss ihres Designstudiums 2006 das Label mit dem Ziel eine moderne Alternative zur Aktentasche zu schaffen. Der Markenname „Property Of...“ ist ein bewusstes Understatement. Es stellt den Besitzer und nicht den Designer der Tasche in den Vordergrund.

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN