Die von der Messe Frankfurt organisierte Sourcing-Messe Interstoff

Asia Essential konnte bei ihrer jüngsten Auflage nach einer Schwächeperiode infolge der weltweiten Wirtschaftskrise wieder mehr Besucher begrüßen.

Die Fachmesse, die vom 7. bis 9. Oktober im Hong Kong Convention & Exhibition Centre stattfand, zählte nach Angaben der Veranstalter insgesamt 6.442 Besucher aus 44 Ländern. Im Vergleich zur Vorjahresausgabe entspricht das einem Zuwachs um 4 Prozent. Auch die Ausstellerzahl legte gegenüber dem Vorjahr zu. Hatten im Oktober 2008 199 Firmen ihre Produkte präsentiert, waren nun 235 Aussteller vertreten.

Einen wichtigen Schwerpunkt der Messe bildeten erneut ökologisch korrekt produzierte Textilien. Unter den Fachbesuchern waren Einkäufer so namhafter Unternehmen wie Abercrombie & Fitch, Adidas, Agnès b, Burberry, Christian Dior, Diesel, Esprit, Gap, Hennes & Mauritz, Levi Strauss, LVMH, Marc Jacobs, Phillips-Van Heusen, Prada und Wal-Mart.

Die nächste Interstoff Asia Essential wird vom 17. bis 19. März in Hongkong stattfinden.

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN