Den Bread & Butter-Gründer Karl-Heinz Müller zieht es in den

Westteil der Hauptstadt, wo er im Spätsommer 2012 einen Store im traditionsreichen Haus Cumberland am Kurfürstendamm 193-194 eröffnen will. Inhaltlich soll der Laden wohl an das bekannte Multilabelkonzept „14 oz.“ anknüpfen, mit dem sich Müller bereits vor einigen Jahren in der beliebten Shopping-Gegend rund um den Hackeschen Markt im Ostteil der Stadt angesiedelt hat. Die Gesamtfläche des neuen Stors soll knapp 600 Quadratmeter betragen.

Die Pläne für das Haus Cumberland sehen zudem die Realisierung von rund 180 Wohnungen im hinteren renovierten Altbau vor. Im vorderen Teil des Gebäudes sollen fünf Ladengeschäfte, 16 Büroeinheiten sowie ein 500 Quadratmeter großes Restaurant eingerichtet werden.

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN