• Home
  • V1
  • Columns
  • Kiel: Sophienhof öffnet nach Umbau

Kiel: Sophienhof öffnet nach Umbau

4. Okt. 2013

Das Kieler Einkaufszentrum Sophienhof wurde am Freitag nach einer 16-monatigen Umbauzeit

wieder eröffnet.

Im Zuge der Maßnahmen, die 25 Millionen Euro kosteten und auch eine umfassende Modernisierung einschlossen, wurden die Verkaufsflächen des 1988 erstmals eröffneten Centers um mehr als 2.000 Quadratmeter auf nunmehr insgesamt 28.500 Quadratmeter erweitert. Etwa 90 Fachgeschäfte, Gastronomen und Diesntleister finden jetzt im „neuen Sophienhof“, dessen Eigentümer die Fondsgesellschaft Union Investment ist, Platz.

Zu den neuen Mietern nach dem Umbau zählen bereits die Bekleidungsanbieter Camp David und Marc O’Polo, nach Angaben des Hamburger Shopping-Center-Spezialisten ECE, der das Kieler Einkaufszentrum seit dem Sommer 2008 managt, sollen in den kommenden Monaten noch Adidas, G-Star und S. Oliver hinzukommen. Ankermieter sind unter anderem Peek & Cloppenburg und Hennes & Mauritz.

„Es freut mich sehr, dass sich mit Union Investment und der ECE zwei norddeutsche Partner mit einer nachhaltigen Strategie zusammengefunden haben und mit der bei- spielhaften Modernisierung und Neugestaltung des Sophienhofs gemeinsam zeigen, wie ein seit 25 Jahren bestehendes Shopping-Center fit für die Zukunft gemacht werden kann“, sagte Alexander Otto, der Vorsitzende der Geschäftsführung von ECE.