• Home
  • V1
  • Columns
  • La Martina mit neuer Strategie

La Martina mit neuer Strategie

4. Juni 2009

Das argentinische Edel-Sportswear-Label La Martina hat sich grundlegend neu aufgestellt. Mit neuen

Strukturen will der Polo- Spezialist künftig vor allem im eigenen Einzelhandel expandieren.

Kernstück der Neuausrichtung ist die Gründung einer gemeinsamen Gesellschaft mit dem italienischen Konzern „La Compagnia delle Pelli“, der bereits seit längerem Schuhe und Accessoires unter dem Label „La Martina Cuero“ in Lizenz produziert. Das neue Gemeinschaftsunternehmen soll nun die Produktion und den Vertrieb der Marke in Europa und dem Mittleren Osten direkt übernehmen. Für den Vertrieb in Deutschland, Österreich und der Schweiz (DACH) ist die renommierte Modeagentur Klauser verantwortlich. In den Showrooms der Agentur in Düsseldorf und München werden künftig die Bekleidungs- Kollektionen von La Martina zusammen mit den Schuhen und Accessoires von La Martina Cuero gezeigt.

Doch damit nicht genug: La Martina plant außerdem den Ausbau des eigenen Einzelhandelsnetzes. So ist die Eröffnung von „repräsentativen Flagship-Stores in Luxusmetropolen wie etwa Mailand, Paris, München und London“ vorgesehen. Darüber hinaus will das Label in den kommenden zwei Jahren zusammen mit lokalen Partnern 40 Monolabel-Stores eröffnen. Zielregionen sind dabei vor allem Europa, der Mittlere Osten und Russland.

La Martina