• Home
  • V1
  • Columns
  • Modehandel investiert stärker in Ladenbau

Modehandel investiert stärker in Ladenbau

Wird geladen...

Scroll down to read more

Der deutsche Einzelhandel hat im vergangenen Jahr

kräftig in das Erscheinungsbild seiner Geschäfte investiert. In 2012 gaben die Unternehmen alleine für die Ladeneinrichtung 1,72 Milliarden Euro aus und lagen damit um 320 Millionen Euro höher als im Vergleichsjahr 2009. Dies ergab der Ladenmonitor 2014 des Kölner EHI Retail Institute.

Der textile Fachhandel investierte laut Studie rund 500 Euro pro Quadratmeter mehr in seinen Marktauftritt, was einem Plus von 15 Prozent entspricht. Als Grund werden mehr Mittelraumpräsentationen und hochflexible Rückwandsysteme sowie eine in allen Branchen gestiegene Nachfrage nach hochwertigen, natürlichen Materialien und mehr individuellen Einrichtungselementen genannt. Unverändert hoch sei der Anteil der Beleuchtung, auf den je nach Konzept im Textilhandel bis zu 30 Prozent der Sachkosten entfallen.

EHI
EHI Retail Institute