Die Münchener Sourcing-Messe View hat sich für die kommende Sommersaison größere Räumlichkeiten

gesucht.

Wie die Veranstalter von der Messegesellschaft Munich Fabric Start am Mittwoch mitteilten, wird die „View – Premium Selection“ am 15. und 16. Juli nicht mehr wie bisher im Prisco-Haus, sondern erstmals im Münchener Verkehrsmuseum stattfinden. Dort werde die View „mit einem großzügigeren und segmentierteren Messeauftritt“ aufwarten. Mehr als 200 Kollektionen von Textilproduzenten und Zutatenherstellern sollen dann gezeigt werden.

„Die räumliche Veränderung entspricht dem Wunsch der Veranstalter, das Potential der View strategisch weiter zu entwickeln,“ teilte die Munich Fabric Start GmbH mit. Die neue, größere Location ermögliche „eine thematische Vertiefung des exklusiven DOB- und HAKA-Portfolios sowie die kontinuierliche Segmentierung“. Zudem solle „fortan ein größerer Bereich mit Denim- und Sportswear bespielt“ sowie „der Accessoires-Bereich weiter ausgebaut werden“.

 

Related Products

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN