Die Öko-Tex Gemeinschaft hat im Rahmen des Prime Source Forums in Hong Kong das

neue Zertifikat STeP vorgestellt. Das Label “Sustainable Textile Production (STeP)” erhalten Marken, Handelsunternehmen und Hersteller, die nachhaltig produzieren und ihre Produktionsbedingungen transparent, glaubwürdig und leicht verständlich kommunizieren. Es kann von Produktionsbetrieben aller Verarbeitungsstufen von der Faserherstellung über die Spinnerei und Weberei/Stickerei bis hin zu Veredlungsbetrieben und Konfektionären beantragt werden.

Ziel des neuen Zertifizierungssystems ist laut Öko-Tex "die dauerhafte Umsetzung umweltfreundlicher Produktionsprozesse, optimaler Arbeitssicherheit und sozialer Arbeitsbedingungen". Im Gegensatz zu anderen Zertifizierungssystemen, die meist nur einzelne Nachhaltigkeitsaspekte berücksichtigen, analysiert und bewertet STeP ganzheitlich nachhaltige Produktionsbedingungen.

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN