H&M's Tochtermarke für gehobene Ansprüche, & Other Stories,

hat die Eröffnung seines ersten Geschäfts in den USA bekanntgegeben: Es soll Ende des Jahres im Herzen New Yorks seine Pforten öffnen.

Das neue, 600 Quadratmeter große Geschäft wird sich am Broadway Nr. 575 direkt neben dem Prada-Geschäft befinden und einen weiteren Eingang auf der Mercer Street haben. Auf einer Etage sollen Bekleidung, Schuhe, Wäsche, Taschen und Accessoires sowie Schönheits- und Hautpflegeprodukte angeboten werden.

"Wir haben von der Eröffnung eines Geschäfts in New York geträumt, seit wir & Other 2013 eingeführt haben," sagte Samuel Fernstrom, Geschäftsführer von & Other Stories. "Es ist fantastisch, dass unser Wunsch so kurz nach der Einführung in Europa in Erfüllung geht, alles dank dem schnellen Finden dieser ausgezeichneten Lage in SoHo. Ich freue mich darauf, unsere Kunden in den USA zu treffen und unsere Geschichten mit ihnen zu teilen, sowohl im Laden als auch über stories.com," fügte Fernstrom hinzu.

Anna Teurnell, Designchefin bei & Other Stories, erklärt die Idee hinter dem Konzept: "Unsere Vielfalt liegt zu einen an der Tatsache, dass wir Designstudios in Paris und Stockholm haben. Aber unsere Idee, unsere Kollektionen um vier verschiedene Themen herum aufzubauen, hat einen großen Einfluss gehabt. Zum Beispiel bieten wir alles von laserscharfen, innovativen Artikeln bis zu unkonventionellen Stilen und schmeichelhaften, femininen Formen zu mehr robuster Freizeitkleidung an.”

"Wir haben mit Frauen über ihre Individualität gesprochen und wollten sie inspirieren und stimulieren, statt ihnen zu sagen, was sie tragen sollen. Beim persönlichen Stil geht es ganz um Vielseitigkeit und den Mut, seine eigene Geschichte zu erzählen. Für uns sind unsere Kundinnen zeitlos und ewig jung: Eine Frau trägt, worin sie sich wohl fühlt und was ihr steht”, sagte Sara Hilden Bengtsson, Kreativchefin bei & Other Stories.

& Other Stories eröffnete sein erstes Geschäft gerade einmal vor einem Jahr in Stockholm und hat bereits weitere Flagshipstores in Barcelona, Berlin, Kopenhagen, London, Mailand und Paris eröffnet. Weitere Neueintritte sind in Belgien und den Niederlanden für dieses Jahr geplant. In den USA wird die Marke zeitgleich mit der Eröffnung des New Yorker Geschäfts auch eine E-Commerce-Plattform starten.

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN