Am Montag wurde die Erweiterung des Münchener Shoppingcenters

Pasing Arcaden eröffnet. Schon vor der Eröffnung im März 2011 gab die mfi management für immobilien AG, Entwickler, Eigentümer und Betreiber der Arcaden, bekannt, dass im März 2013 der zweite Abschnitt fertig sein würde. „Bedenkt man die Beispiele ‚Flughafen Berlin’, ‚Stuttgart 21’ und ‚Elbphilharmonie Hamburg’, ist es schon bemerkenswert, wenn es bei einem großen Bauvorhaben gelingt, sogar vor Termin fertig zu werden“, sagt mfi-Vorstandsvorsitzender Matthias Böning.

Das Shoppingcenter wurde um rund 37.000 Quadratmeter Bruttogeschossfläche vergrößert bietet insgesamt 50 neue Shops wie Mavi Jeans, Pierre Cardin, Olymp oder Hunkemöller sowie elf neue Gastronomiebetriebe. Highlight im Inneren der Erweiterung ist das 600 Quadratmeter große Glasdach. Wie bereits im ersten Bauteil war das Münchener Architekturbüro Allmann Sattler Wappner für die Entwurfsplanung verantwortlich.

 

Related Products

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN