Die E-Commerce-Sparte des Versandhandelsunternehmens Quelle konnte im Weihnachtsgeschäft um satte 25 Prozent zulegen. Wie das

Unternehmen mitteilte, gingen vor den Feiertagen täglich rund 25.000 Bestellungen bei Quelle.de ein und die Verantwortlichen sehen sich in ihren Prognosen bestätigt. So habe eine repräsentative Umfrage des Konzerns bereits im Oktober ergeben, dass 60 Prozent aller Deutschen ihre Weihnachtsgeschäfte im Netz einkaufen wollten.

Besonders gut haben sich laut Quelle neben Medienprodukten und Heimelektronik auch Mode, Heimtextilien und Schmuck verkauft. Aktuell betreibt Quelle nach Ebay und Amazon den auf Reichweite gerechnet drittgrößten Online-Shop im deutschen Internet.

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN