Der schweizerische Luxusgüterkonzern Compagnie Financière Richemont SA kauft das

US-amerikanische Modelabel Peter Millar. Eine entsprechende Vereinbarung gaben die Schweizer und der bisherige Mehrheitseigentümer, das Investmenthaus Winona Capital Management, am Freitag bekannt. Die Transaktion soll noch im Oktober abgeschlossen werden.

Winona Capital hatte im April 2009 die Mehrheit an dem 2001 gegründeten Modeunternehmen übernommen. „Es war uns eine Freude, in den vergangenen Jahren mit Scott Mahoney, Chris Knott und dem übrigen Team von Peter Millar zusammenzuarbeiten und ein so großartiges Unternehmen aufzubauen“, sagte Luke Reese, der Managing Director des Finanzinvestors. „Die zukünftige Partnerschaft mit Richemont ist eine wunderbare Chance für Peter Millar, die Marke unter der Führung von Richemont weltweit weiterzuentwickeln“, kommentierte Scott Mahoney, der CEO des Modehauses.

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN