Der Einzelhandelskonzern Tesco will mit seinem Modefilialkonzept F&F international expandieren

und hat bereits die ersten Läden in der Schweiz eröffnet. Gemeinsam mit der schweizerischen Kaufhauskette Coop hat Tesco bereits sieben Shop-in-Shops in Coop Hypermarket-Filialen und etlichen Coop City Märkten rund um Zürich in Betrieb genommen, weitere sollen in absehbarer Zeit folgen.

Mittlerweile hat Tesco sein Filialnetz für F&F international ausgebaut und betreibt eigenen Angaben zufolge bereits 32 Verkaufsstellen in Zentralasien, dem Mittleren Osten, Saudi Arabien, Gibraltar und der Schweiz. Zusätzliche Eröffnungen seien für die kommenden Monate in 16 weiteren Ländern geplant, darunter in Tschechien und Polen, heißt es aus der Konzernzentrale.

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN