Die erste Ausgabe der The Gallery Düsseldorf wird nicht wie angekündigt im Areal Böhler,

sondern im ehemaligen amerikanischen Generalkonsulat an der Cecilienallee durchgeführt. Die veranstaltende Igedo Company entschied sich aufgrund der zentralen Lage und der unmittelbaren Nähe zu den Showrooms an der Kaiserswerther Straße und der Cecilienallee für den kurzfristigen Standortwechsel.

“Die Location scheint geradezu ideal, um den Ausstellern aus dem Avantgarde- und Designbereich sowie Accessoires eine feste Orderplattform zu bieten. Hier rücken wir zentral in den Mittelpunkt der Ordertätigkeiten und ermöglichen so den Fachbesuchern die ideale Verbindung zwischen den Showrooms und den besonderen Kollektionen der The Gallery Düsseldorf”, sagt Projektleiterin Elke Sautter. Die Messe findet vom 28. bis 31. Juli statt und öffnet damit einen Tag länger als ursprünglich angekündigt ihre Türen.

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN