Im Rahmen einer Kapitalerhöhung hat ein strategischer Investor einen signifikanten Anteil am

Starnberger DOB-Anbieter More & More AG übernommen.

Es handele sich um einen „langjährigen Geschäftspartner aus der Türkei“, erklärte das Unternehmen am Mittwoch. Der Name wurde nicht genannt. Der Investor übernahm der Mitteilung zufolge einen Anteil von zwölf Prozent, zudem plane er eine „weitere Aufstockung der Beteiligung“ auf insgesamt 19 Prozent.

Durch die Barkapitalerhöhung nahm das Unternehmen nach eigenen Angaben bereits rund 2,6 Millionen Euro ein, durch die vorgesehene Aufstockung der Beteiligung sollen bis Ende kommenden Jahres noch 1,65 Millionen Euro hinzukommen. „Dass wir jetzt einen langjährigen Geschäftspartner für eine tiefergehende, auch kapitalseitige Partnerschaft gewinnen konnten, unterstreicht noch einmal, dass wir nach der schwierigen Phase des Turnarounds 2011 und 2012 auf einem guten Weg sind“, erklärte Karl-Heinz Mohr, der Gründer und bisherige Alleininhaber des Unternehmens.

Gleichzeitig gab More & More bekannt, dass die Creditreform Rating AG das Rating des Unternehmens von B+ auf B- herabgesetzt hat. „Ich kann verstehen, dass eine Rating-Agentur bei einem negativen Jahresergebnis die Rating-Note kritisch begutachtet. Für die More & More AG ist es aber durchaus als Erfolg zu werten, dass wir auch bei einem leichten Umsatzrückgang ein weiter positives EBITDA zeigen konnten“, sagte Mohr.

Für das laufende Jahr peilt das Unternehmen eine Umsatzsteigerung um zwölf Prozent und ein positives Ergebnis vor Steuern an. „Mit dem planmäßig verlaufenen ersten Quartal, unseren Maßnahmen zur Stärkung des nationalen und internationalen Vertriebs und jetzt mit dem Ausbau unserer Eigenkapitalbasis haben wir sehr gute Voraussetzungen geschaffen, unsere Ziele zu erreichen“, erklärte Mohr.

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN