Der japanische Modeeinzelhändler Uniqlo

plant für nächstes Jahr seinen Erstauftritt in Australien mit einem ersten Geschäft in Melbourne.

Das Unternehmen hat Melbourne aufgrund ihrer “modebewussten” Einkäufer als erste australische Stadt gewählt und sich das Emporium Melbourne, einen brandneuen Einkaufskomplex im Herzen von Melbournes Stadtmitte, als Standort für seine erste offizielle australische Präsenz ausgesucht.

Das Geschäft soll im Frühjahr 2014 eröffnet werden und wird sich über vier Etagen erstrecken, um mit Bekleidung für Damen, Herren, Kinder und Babys dem australischen Markt das gesamte Spektrum der Marke Uniqlo anbieten zu können.

"Wir freuen uns sehr, unser erstes Geschäft in Melbourne, Australien eröffnen zu können. Die Stadt ist ein ausgezeichnetes Modezentrum und wir hoffen, Uniqlo zum wichtigen Treffpunkt für Melbournes modebewusste Kunden zu machen, die nach hochwertiger und erschwinglicher Kleidung suchen”, kommentierte Shoichi Miyasaka die Expansion, Geschäftsführer von Uniqlo Australien und Vizepräsident der Fast Retailing Group.

“Unser Ziel ist es, einen treuen Kundenstamm aufzubauen, indem wir jedem Besucher in einer komfortablen und einladenden Atmosphäre einen hervorragenden Grad von Kundendienst anbieten, für den Uniqlo in Japan bekannt ist", fügte Miyasaka hinzu.

Die Expansion nach Australien ist der neueste Schritt im Rahmen von Uniqlos aktuellem Expansionsplan. Sie ist auch Teil der Wachstumsstragie des Unternehmens im asiatisch-pazifischem Raum, in dem es Australien als Schlüsselmarkt sieht, um die Marke Uniqlo in der Region zu etablieren. Zudem ist Australien der erste Schritt in andere Märkte auf der südlichen Halbkugel.

Uniqlo gehört zur japanischen Fast Retailing Gruppe, dem viertgrößten Modeeinzelhändler der Welt, zu dem auch die Marken Comptoir des Cotonniers, GU, Helmut Lang, J Brand, Princesse tam.tam und Theory gehören.
 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN