UNOde50 erobert weiterhin die Welt mit Neueröffnungen

Die spanische Marke plant 20 internationale Neueröffnungen im Jahr 2014

UNOde50 setzt unaufhaltbar ihre weltweite Expansion fort. Nachdem sie sich in den größten Städten Europas und Amerikas festgesetzt hat, vertieft die spanische Marke ihr Internationalisierungsprozess in den Vereinigten Staaten mit drei Eröffnungen in den renomierten Kaufhäusern "Bloomingdale's“ in Costa Mesa (Kalifornien), San Diego und Miami und vier neue eigene Läden in Chicago, Miami und Boca Ratón (Florida). Diese Neueröffnungen kommen zu den 17 schon existierende Läden verteilt über das ganze Land hinzu.

In den nächten Monaten werden mehrere Läden in den Philippinen eröffnet. Die Marke wird auch ihre Neueröffnungen in Mexiko verdoppeln. Die erwähnten Neueröffnungen sind nur ein Teil von allen zwanzig, die die Firma für dieses Jahr im Rahmen ihrer Intenationalisierungstrategie geplant hat. Nach dem Anfang der intetnationalen Expansion im 2008, Uno de 50 wird in diesem Jahr die Präsenz in 60 verschiedenen Ländern mit 55 Läden erreichen. In der selben Zeit führt die Firma Verhandlungen für den Eintritt im wichtigen russischen Markt und in neuen südamerikanischen Ländern wie Argentinien, Peru, Chile und Brasilien.

Mit der Platzierung auf strategisch ausgesuchten Geschäftszonen in jeder Stadt, die Läden Uno de 50 haben die Gelegenheit den charakteristischen Stil der Marke an ein breites Publikum anzubieten. Die korporative Farben wie Nerzfell, Eiche, Metal und die freche rotfarbene Pinselstriche sind die unverwechselbare Anhaltspunkte der Ladenräume. Die Möbel, die speziell für jedes einzelne Laden hergestellt werden, sorgen für die angemessene Präsentation sowohl der letzten Kollektionen als auch einer Auswahl von klassischen Schmuckstücken, die die Marke in einer weltweit anerkannten Referenz von Schmuck mit originellem und exklusiven Design verwandelt haben.

Schauen Sie sich auch die anderen Stellenanzeigen an, die Uno de 50 derzeit in Deutschland ausgeschrieben hat.
 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN