• Home
  • V1
  • Columns
  • Verbraucherpreise im Juni weiter steigend

Verbraucherpreise im Juni weiter steigend

18. Juli 2008

Die Verbraucherpreise sind im Juni erneut um 3,3 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum gestiegen. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis)

mitteilt, ist dies die stärkste Teuerungsrate seit 15 Jahren. Getrieben vor allem durch explodierende Kosten für Energie und Lebensmittel, liegt die Inflationsrate damit schon zum dritten Mal in Folge über einem Wert von drei Prozentpunkten.

Am heftigsten fiel die Preissteigerung bei Heizöl und Kraftstoffen aus, wo die Verbraucher um bis zu 61 Prozent mehr investieren mussten als noch vor einem Jahr. Vergleichsweise günstig bleiben hingegen Textilien, Schuhe und Lederwaren. Hier legten die Preise gegenüber dem Juni 2007 nur um magere 0,2 Prozent zu, im Vergleich zum Mai 2008 gingen sie sogar um knapp ein Prozent zurück.