Vor ziemlich genau einem Jahr brachte der spanische Inditex- Konzern, die Muttergesellschaft

des Modefilialisten Zara und weiterer Bekleidungsketten wie Bershka und Massimo Dutti, sein Home-Accessoires-Konzept Zara Home nach Deutschland: Die erste Filiale eröffnete Ende März 2011 in Frankfurt am Main. Im Laufe des Jahres kamen zwei weitere Shops in Hamburg und Düsseldorf hinzu. Nun haben die Spanier München im Visier.

Wie das Maklerhaus Storescouts mitteilte, soll ein neues Zara-Home-Flagship im kommenden Herbst in der bayerischen Landeshauptstadt eröffnet werden. In der Fürstenfelder Straße 13/Ecke Rosenstraße übernimmt die Marke Räumlichkeiten mit einer Gesamtfläche von 600 Quadratmetern, die bisher vom Schuhhändler Sauro genutzt wurden. Vor der Eröffnung müssen nun erst einmal umfangreiche Umbaumaßnahmen durchgeführt werden. Weltweit verfügte das 2003 gegründete Konzept Zara Home Ende Januar über 310 Filialen in 30 Ländern.

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN