Adidas x Raf Simons / x Rick Owens / x Juun. J

Der deutsche Sportbekleidungshersteller Adidas stellt in der kommenden Frühjahr / Sommer-Saison gleich drei Zusammenarbeiten mit Designern vor. Wieder mit dabei: Raf Simons und Rick Owens. Neu dabei: Juun. J. Highlight der Frühjahr / Sommer-Kollektion sind die leuchtenden

Turnschuhe – Wortspiel beabsichtigt.

Designer Raf Simons entwarf für und mit Adidas sieben verschiedene Silhouetten in unterschiedlichen Farben und Materialien: Resonse Trail 2, Ozweego 2, Bounce, Stan Smith, Platform Strap, Platform Lace und die typisch deutsche Adilette. Von der Badelatsche wird es direkt drei verschiedene Versionen geben, die sich vor allem durch ihre ausgefallene Farbgebungen von der klassischen Adilette unterscheiden.

Adidas x Raf Simons / x Rick Owens / x Juun. JDie zwei neuen Konzepte, Platform Strap und Platform Lace, halten eine besondere Überraschung für die Träger bereit. – Sie blinken. Einer der heißesten Trends aus den 90ern sowie den Kindergärten auf der ganzen Welt, kehrt damit zurück.

Die Kreationen des Designers wurden bereits auf der Fashion Week in Paris im Juni vorgestellt und sind ab Mitte Februar 2015 in ausgewählten Stores erhältlich. Preislich liegen die Schuhe zwischen 120 und 690 Euro.

Neuauflage des Klassikers ‘Superstar’

Rick Owens und Adidas erweiterten ihre Zusammenarbeit ebenfalls um drei Modelle, die etwas spezieller sind. Es handelt sich dabei um den Stiefel ‘Blade High’, der in weiß, schwarz und silber-metallic erhältlich sein wird, den ‘Blade Runner’, der so wie der Stiefel mit einer besonderen Sohle ausgestattet ist, und das Modell ‘Superstar Boot’, das im Grunde ein schlichter Stiefel mit der Gummi-Kappe, des Modells ‘Superstar’ versehen ist.

Die Modelle wurden ebenfalls schon in Paris vorgestellt und liegen preislich zwischen 490 und 690 Euro.

Für eine Neuauflage des Klassikers ‘Superstar’ holte sich Adidas erstmals den Designer Juun. J ins Haus. Er erfand das flache sowie das knöchelhohe Modell auf eine sehr minimalistische Art neu. Die zwei Varianten werden jeweils in komplett weiß oder komplett schwarz erhältlich sein. Liebhaber der Superstars müssen zwischen 240 und 280 Euro für die Sondermodelle zahlen.

Fotos: Adidas x Raf Simons / x Juun. J

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN