Blogger: RTL startet Fashion-Plattform

Die Kölner Mediengruppe RTL Deutschland hat eine neue Fashion-Plattform gründet, auf der rund 30 Mode-Bloggerinnen ihre aktuellen Beiträge teilen und zusammenführen. Das Projekt nennt sich 'Blogwalk' und soll den Bloggerinnen zu mehr Bekanntheit sowie Geld verhelfen, das brav mit RTL

geteilt wird.

Die kreativen Köpfe der RTL Mediengruppe Deutschland, die auch auf die Idee gekommen ist, deutsche Bauern öffentlich im TV unter die Haube zu bringen – oder es zumindest zu versuchen, haben nun ein neues Projekt ausgeklügelt: Blogwalk. – Blogwalk ist eine Fashion-Plattform, auf der rund 30 der, nach RTL-AuBlogger: RTL startet Fashion-Plattformssagen, führenden deutschen Bloggerinnen ihre Beträge zusammenführen und mit den hauptsächlich weiblichen Leserinnen teilen. Das Ganze ergibt dann ein Fashion- und Lifestyle-Magazin, das Bilder, Texte und Videos enthält.

Blogger behalten Rechte an ihren Blogs

Die „innovative Layout-Software ermöglicht es den Bloggerinnen, ihre Inhalte nicht mehr nur im starren Blog-Korsett zu präsentieren, sondern in Form eines modernen und hochwertigen digitalen Modemagazins.“ Das neue Projekt stammt von 'RTL Interactive', einem Unternehmen der Mediengruppe RTL Deutschland, die sich hauptsächlich nach einer weiblichen Zielgruppe richtet und dabei Mode, Beauty und Lifestyle im Fokus hat. Marc Schröder, Geschäftsführer von RTL Interactive, sagt: „Die Verknüpfung von Top-Mode-Blogs zu einem innovativen Web-Fashion-Magazin inklusive Shopping-Anbindung und Integrationsmöglichkeit für Werbekunden ist neu. Blogwalk ist ein weiterer Baustein in unserer Strategie, unsere werbeunabhängigen Geschäftsfelder mit Erlösen durch Transaktionen weiter auszubauen. Gleichzeitig bietet das Angebot Werbekunden individuelle Möglichkeiten, ihre Produkte und Botschaften in hochwertigen Umfeldern zu platzieren.“

Finanziert wird Blogwalk über E-Commerce Erlöse und Premium Werbung, zudem erscheint die Plattform in Anbindung an den Sender VOX, der natürlich ebenfalls zu RTL gehört. Auf Anfrage von FashionUnited, welchen Profit RTL von der Zusammenarbeit hat, und ob die Blogger die Rechte an ihren Blogs verlieren, antworte die Mediengruppe wie folgt: „Die Mediengruppe RTL Deutschland teilt sich die Erlöse mit den Bloggerinnen, die weiterhin unabhängig ihre jeweiligen Blogs unter der neuen Marke und dem neuen Layout von Blogwalk betreiben. Sie bleiben auch jeweils im Impressum als Verantwortliche gekennzeichnet.“

Laut der Mediengruppe, können die Blogger weiterhin frei entscheiden, worüber sie schreiben und wie sie ein Thema umsetzen, ob in Form von Text, Bildern oder Video. Die Akquise und BeBlogger: RTL startet Fashion-Plattformtreuung der Bloggerinnen wird in enger Zusammenarbeit mit der Münchener Agentur Gessulat/Gessulat durchgeführt. Für alle technischen Aspekte und den Betrieb der Plattform ist die Content-Commerce Lösung Styla aus Berlin verantwortlich.

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN