Coats feiert 25-jähriges Bestehen in Bangladesch

Der britische Hersteller von Garnen und Gebrauchstextilien Coats plc feiert sein 25-jähriges Bestehen in Bangladesch. Zu diesem Anlass und um an die erfolgreiche Zusammenarbeit mit der AK Khan Group in Bangladesch zu erinnern, die im Oktober 1989 begann, fand eine Gala-Veranstaltung am 19. Oktober statt.

Dort wurde auch eine neue hochmoderne Reißverschlussfabrik in Chittagong angekündigt. Mehr als 400 Kunden und Zulieferer nahmen an der Veranstaltung teil.

Coats feiert 25-jähriges Bestehen in BangladeschNeue Reißverschlussfabrik in Chittagong

Die neue Reißverschlussfabrik soll Anfang 2015 eröffnet werden, um der steigenden Nachfrage internationaler Marken nachzukommen, die derzeit in Bangladesch Bekleidung und Schuhe herstellen. Die neue Fabrik wird mehr als 100 Arbeitsplätze vor Ort schaffen und mit der Zeit Coats gesamtes Angebot an Reißverschlüssen herstellen.

"Wir bei Coats sind sehr stolz auf unseren erstklassigen Betrieb in Bangladesch und die Unterstützung und den Erfolg mit unserem Joint-Venture-Partner. Unser Betrieb hat ein deutliches Wachstum durchgemacht, besonders in den letzten Jahren, und die Eröffnung unserer neuen erstklassigen Reißverschlussfabrik zeigt unsere Verpflichtung zu einer stetig wachsenden Präsenz hier", sagte Coats-Geschäftsführer Paul Forman.

"Wir haben ein starkes, talentiertes und engagiertes Team, das dabei geholfen hat, Bangladesch zu einem Vorzeigeunternehmen von Coats zu machen. Wir haben eine starke Grundlage für die nächsten25 Jahre aufgebaut", fügte Ranjan Chakhaiyar hinzu, der geschäftsführende Direktor von Coats Bangladesch.

Das Unternehmen hat bereits seit 1990 eine Produktionsstätte in Chittagong im Südosten des Landes, sowie seit 2000 in Gazipur in der Nähe der Hauptstadt Dhaka. Beide Fabriken arbeiten rund um die Uhr, 24 Stunden am Tag und sieben Tage in der Woche. Coats' Hauptniederlassung in Bangladesch befindet sich in Tejgaon, Dhaka.

Bangladesch wird vom Produktionszentrum zum Konsumzentrum

Coats ist ein gutes Beispiel dafür, wie die Bekleidungsindustrie in Bangladesch mit der Zeit gewachsen ist: Was vor 25 Jahren als Produktionsstandbein startete, als das Exportvolumen von Bangladesch gerade einmal 624 Million US-Dollars ausmachte und die Branche nur 320.000 Menschen beschäftigte, ist explosionsartig zum Milliarden-Dollar-Geschäft geworden. Bis 2004 stiegen die Exporte bereits auf ein Volumen von 6,4 Milliarden an und die Branche beschäftigte 2 Millionen Menschen; heute sind es 4 Millionen Menschen und ein geschätzes Exportvolumen von über 25 Milliarden US-Dollar in diesem Jahr.

Angesichts einer schnell wachsenden asiatischen Mittelklasse bewegt sich die gesamte Region Asien-Pazifik von einem primären Produktionsstandbein hin zum größten Verbrauchermarkt der Welt. Deshalb werden Bekleidung und Accessoires, die in Bangladesch hergestellt werden, nicht mehr nur für den Export produziert, sondern auch für den heimischen Markt und andere asiatische Märkte.

Laut einer Aussage des Unternehmens konzentriert sich Coats deshalb "besonders auf die einflussreiche und gut informierte Kundenbasis in Bangladesch, um neue Produkte und Leistungen zu testen und einzuführen." Das Unternehmen besitzt auch die nötige Kapazität, um eine wachsende Reihe verschiedener Produkte für einen steigenden Bedarf in Bangladesch und den weltweiten Export herzustellen.

Schon im nächsten Monat hat Coats einen neuen Grund zu feiern, da das Unternehmen seinen nächsten Meilenstein in der Region erreicht: das 25-jährige Bestehen seines erfolgreichen Joint Ventures mit Phong Phu in Vietnam, einem weiteren asiatischen Land, das durch die Produktion von Konfektionsbekleidung schnell gewachsen ist.

Von einfachen Anfängen in den 1750er Jahren in Paisley, Schottland, ist Coats zu einem der führenden Hersteller von Industriegarnen und Gebrauchstextilien der Welt geworden. Heute hat das Unternehmen Betriebe in mehr als 70 Ländern der Welt und beschäftigt mehr als 20.000 Mitarbeiter auf sechs Kontinenten. Sein Umsatz betrug 2013 1,7 Milliarden US-Dollar.

Fotos: Coats-Fabrik in Bangladesch
 

Related Products

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN