KiK plant 40 neue Filialen

Der Textildiscounter KiK will seinen rasanten, europaweit angelegten Wachstumskurs weiter forcieren. Wie das Unternehmen an seinem Hauptsitz im westfälischen Bönen mitteilte, gehöre man bereits jetzt zu den am schnellsten wachsenden Unternehmen Europas und werde

diesen Status künftig mehr als nue bekräftigen. Durchschnittlich werde jeden Tag eine neue Filiale auf dem Kontinent eröffnet, 40 weitere sollen es allein in Tschechien, Slowenien und Österreich noch bis Dezember werden.

KiK plant 40 neue Filialen"Wir übertragen unser sehr erfolgreiches Konzept Schritt für Schritt auf Europa", so Stefan Heinig, Vorsitzender der KiK-Geschäftsführung nicht ohne Stolz. "Unser Angebot, Textilien von hoher Qualität zu einem vergleichsweise sehr günstigen Preis anzubieten, trifft auch den Nerv der tschechischen Verbraucher. Das Nachbarland befindet sich in einem wirtschaftlichen Aufschwung, es gibt eine gesunde Konsum-Nachfrage, doch gleichzeitig schauen die Kunden sehr auf den Preis und kleiden sich gerne günstig ein." Allein im August 2007 hatte KiK zehn neue Filialen in Tschechien, darunter drei in der Hauptstadt Prag und zwei in der mährischen Industriestadt Ostrau (Ostrava).

Dennoch sieht Heinig noch genügend Potential, um die aktuelle Expansionsstrategie seines Unternehmens erfolgreich fortzuführen: "Der Markt ist noch lange nicht gesättigt", ist er sich sicher. So sei es das erklärte Ziel der Textil-Kette, in einigen Jahren jeweils bis zu 300 Filialen in Österreich und Tschechien sowie 70 in Slowenien zu betreiben. Weitere Auslandsmärkte habe KiK auch schon fest im Visier. Heinig: "Wir prüfen derzeit den Eintritt in weitere osteuropäische Märkte in den nächsten Jahren." Bereits jetzt gehört die KiK Textilien und Non-Food GmbH zu den Top Ten des deutschen Textileinzelhandels. Mit rund 2.300 Filialen in Deutschland, Österreich, Tschechien und Slowenien erwirtschaftet das Unternehmen einen Jahresumsatz von mehr als einer Milliarde Euro.

 

Related Products

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN