Peter Copping bei Oscar de la Renta

Letzte Woche wurde es bereits bekannt gegeben: Peter Copping wechselt von Nina Ricci in Paris zu Oscar de la Renta nach New York. Nun gab das Unternehmen weitere Details zur Einstellung des neuen Kreativdirektors bekannt.



Nach 20 Jahren in Paris war es Zeit für einen radikalen Wechsel: von der romantischen Hauptstadt Frankreichs ins wilde, laute, junge New York. Copping wird dort unter Aufsicht von Oscar de la Renta und Alex Bolen, dem Chief Executive Officer des Unternehmens, die kreative Richtung für alle Produktkategorien vorgeben.Peter Copping bei Oscar de la Renta Am 3. November wird er bereits mit seiner neuen Arbeit anfangen und dabei eng mit la Renta zusammenarbeiten.

Oscar de la Renta sagte dazu: „Ich freue mich sehr, dass Peter sich entschieden hat, zu uns zu kommen. Er hat großes Talent und neben unseren ähnlichen Designvorstellungen teilen wir eine große Neugier für die große weite Welt, von der Musik und Kunst bis hin zu Architektur und Gärten. Unsere Branche geht bei Änderungen in der Design-Führung nicht immer glücklich vor. Ich hoffe, dass ich durch diese Auswahl und mit aktiver Beteiligung am Übergang die Weichen für das richtige künftige Design für unser Unternehmen und unsere Marke stellen kann."

„Wir haben Peters Arbeit in den letzten Jahren genau verfolgt"

Copping, Absolvent des Royal College of Art und Central Saint Martins in London, war in den vergangen fünf Jahren als künstlerischer Direktor bei Nina Ricci tätig. Davor verbrachte er 12 Jahre als Studiodirektor bei Louis Vuitton. Doch damit nicht genug, den bei Sonia Rykiel und Christian Lacroix war er ebenfalls angestellt.

„Es ist eine immense Freude für mich, im November bei Oscar de la Renta als Kreativdirektor anzufangen", sagte der Designer. „Nach 20 Karrierejahren in Paris ist das ein wichtiger nächster Schritt für mich. Oscar de la Renta hat amerikanische Eleganz für Generationen von Frauen definiert und das macht es sehr spannend, mit ihm zusammen an der Zukunft der Marke zu arbeiten."

Auch CEO Alex Bolen ist erfreut über den erfahrenen Neuzugang und erklärt wieso die Wahl ausgerechnet auf Copping gefallen ist: „Wir haben durchaus viel Zeit damit verbracht zu entscheiden, wie wir eine neue, maßgebliche kreative Stimme zu uns bringen können, und haben Peters Arbeit in den letzten Jahren genau verfolgt. Peter bringt unserer Marke eine frische Perspektive und wird damit zur weiteren Geschäftsentwicklung beitragen. Peter und Oscar haben in Bezug auf Ästhetik viel gemein, sie arbeiten aber auch auf die gleiche Weise. Viele unserer Zulieferer – Stoffhersteller, Sticker, Strickereien - kennen Peter bereits gut. Außerdem wird Peters umfassende Erfahrung bei Schuhen, Handtaschen und Schmuck sofort zum Tragen kommen, denn das fortgesetzte Wachstum dieser Kategorien steht im Mittelpunkt unserer Expansionspläne."

Foto: Portrait von Peter Copping by Inez & Vinoodh

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN