Studie: Einzelhandelsimmobilien weiterhin begehrt

Für Investoren sind Einzelhandelsimmobilien in Deutschland aufgrund steigender Mieten derzeit sehr attraktiv. Daher werden auch die Kaufpreise weiter zulegen. Dies ist das Ergebnis einer Studie, die das Immobilienunternehmen Hahn Gruppe am Mittwoch vorlegte.

 Für den aktuellen „Retail Real Estate Report 2007/2008“ hatte die Hahn Gruppe jeweils 30 Immobilieninvestoren und Einzelhändler zu den aktuellen Entwicklungen befragen lassen. Vor allem bei ausländischen Investoren seien Immobilien in Deutschland trotz steigender Zinsen nach wie vor sehr begehrt, so das Fazit der Studie. Zurückzuführen sei dies auf das vergleichsweise niedrige Preisniveau für entsprechende Objekte bei einem ausgesprochen hohen Anlagebedarf der Investoren. Dies wird nach Ansicht der Befragten auch auf die Entwicklung von Kaufpreisen und Mieten durchschlagen: Insgesamt rechnet ein Drittel der Immobilieninvestoren mit weiter steigenden Kaufpreisen. Weitere 40 Prozent gehen von stagnierenden Preisen aus. Von den befragten Einzelhandelsunternehmen rechnen insgesamt 80 Prozent mit steigenden oder gleich bleibenden Preisen. Diese erwarten mehrheitlich auch höhere Mieten. Interessante Ergebnisse lieferten die Fragen nach den Schwerpunkten der Investitionstätigkeit: So geht der Trend offenbar weg von Objekten auf der grünen Wiese. „Sowohl der Einzelhandel als auch die Immobilieninvestoren setzen künftig auf Standorte in deutschen Innenstädten und Studie: Einzelhandelsimmobilien weiterhin begehrtWohnschwerpunkten,“ betonte die Hahn Gruppe. Auch regional gesehen ergaben sich aufschlussreiche Ergebnisse. So erwarten die Befragten eine Konzentration in wirtschaftlich starken Regionen, insbesondere in Süddeutschland. 53,3 Prozent der befragten Investoren lehnten zudem kategorisch ab, sich in Ostdeutschland zu engagieren. Außerhalb Deutschlands gilt zurzeit insbesondere Osteuropa als attraktive Region für Investitionen in Einzelhandelsimmobilien. Die vollständige Studie ist im Internet unter http://www.hahnag.de/data/storage/H4I-0448-RetailReport_de_20071004.pdf abrufbar.

Foto: Hahn AG

 

 

 

Related Products

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN