• Home
  • V1
  • Leads
  • Twitter testet “Kauf”-Button, Burberry dabei

Twitter testet “Kauf”-Button, Burberry dabei

9. Sept. 2014

Leads

Der Internet-Kurznachrichtendienst Twitter wagt sich ans Online-Shopping und will bald einen neuen “Kauf”-Button mit Benutzern in den USA ausprobieren, der neben den Tweets einer Marke erscheinen soll. Somit können Twitter-Benutzer direkt vom Tweet aus einkaufen.

Burberry ist einer der Partner während der Testphase

Tests mit einer “kleinen Anzahl von US-Benutzern” und einer begrenzten Anzahl kommerzialler Partner stehen bei Twitter unmittelbar bevor. Das Luxusmodeunternehmen Burberry wurde als Teilnehmer bestätigt, ebenso die Baumarktkette Home Depot und die US-Bands Soundgarden und Twenty One Pilots. Das soziale Netzwerk Facebook testet bereits seit Juli einen ähnlichen “Kauf”-Button.

“Angesichts der Zahlungsdetails von Kunden und dem Kauf im allgemeinen werden wir sehr vorsichtig sein, so dass sich für große Marken, die dabei sein wollen, die Erfahrung gut anfühlt”, sagte Nathan Hubbard, E-Kommerz-Chef von Twitter, gegenüber WWD. Er nannte Burberry als eine Marke, die soziale Medien innovativ nutzt.

“Wir testen mit ihnen, werden neue Wege beschreiten und mit gutem Beispiel vorangehen, so dass andere Marken folgen können”, fügte Hubbard hinzu und erklärte, die ersten über Twitter verkauften Artikel seien wahrscheinlich zeitlich begrenzt , wie zum Beispiel Konzertkarten oder Artikel mit limitierter Auflage.

Das erste Mal, wenn ein Benutzer auf den “Kauf”-Button klickt, wird er seine Zahlungsdetails und Anschrift angeben müssen; danach wird er nur noch die Bestellung und Lieferung bestätigen müssen - alles, ohne die Twitter App oder Plattform zu verlassen.

Auch wenn sich der deutsche Markt langsamer bewegt als der US-amerikanische, will Twitter in Deutschland seine Bemühungen ebenfalls verstärken und hat bereits die Anzahl seiner deutschen Mitarbeiter erhöht und nach Berlin ein zweites Büro in Hambung eröffnet, das vor allem Unternehmen anwerben soll. "Es wird für uns schwer, in Europa erfolgreich zu sein, wenn wir nicht in Deutschland erfolgreich sind", kommentierte Twitter-Manager Ali Jafari gegenüber der dpa.

Foto: Twitter “Buy Now”
Burberry
Online Shopping
Twitter