Zara Home geht ins Netz

Der spanische Bekleidungs- und Handelskonzern Inditex geht neue Vertriebswege. Künftig werden die Wohnaccessoires von Zara Home auch in einem eigenen Onlinestore erhältlich sein. Auf einer Investorenkonferenz in New York kündigte Pablo Isaia,

der Vice President und Chief Executive von Inditex, am Mittwoch an, dass das neue Projekt bereits im Oktober gestartet werden solle. Der Zara-Home-Onlinestore wird dann über die bereits bestehende Website www.zarahome.com erreichbar sein.

Zara Home geht ins NetzBestellen können dort Kunden aus vorerst 13 europäischen Ländern. Es handelt sich um die Niederlande, Belgien, Dänemark, Frankreich, Deutschland, Griechenland, Italien, Luxemburg, Irland, Portugal, Spanien, Schweden und Großbritannien. Das Sortiment des Shops soll von Anfang an etwa 2.000 Produkte der Linien Zara Home und Zara Home Kids umfassen. Wie Inditex weiter mitteilte, werden sie zum selben Preis angeboten wie in den bestehenden Einzelhandelsgeschäften. Angestrebt sei eine Lieferzeit von höchstens 10 Tagen. Die Umtausch- und Reklamationsmöglichkeiten sollen den für die stationären Läden geltenden Regeln folgen. Außerdem wird es möglich sein, online gekaufte Produkte auch direkt in den Filialen zurückzugeben und umzutauschen.

Darüber hinaus will Zara Home seine Kunden durch einen wöchentlich erscheinenden Newsletter über Sonderaktionen und neue Produkte auf dem Laufenden halten und einen speziellen Kundendienst einrichten, der per Mail oder telefonisch erreichbar sein wird. Dieser soll in den Sprachen Englisch, Spanisch, Deutsch, Portugiesisch, Italienisch oder Französisch zur Verfügung stehen. Zara Home hat sich seit der Gründung 2003 zu einem äußerst erfolgreichen Segment des Inditex-Konzerns entwickelt. Im vergangenen Geschäftsjahr 2006 erwirtschaftete es einen Umsatz in Höhe von 139 Millionen Euro und wuchs damit gegenüber dem Vorjahr um 78 Prozent.

Weltweit verfügte Zara Home Ende August über 174 Filialen, von denen 22 in diesem Jahr eröffnet worden waren. In Deutschland ist die Linie im Gegensatz zu der sehr erfolgreichen Bekleidungskette Zara bislang noch nicht mit eigenen Läden präsent. Mit der Einrichtung des Online-Stores wird es hierzulande nun erstmals möglich sein, bei Zara Home zu shoppen, ohne extra ins Ausland reisen zu müssen. Foto: Inditex

 

Related Products

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN