Ben Sherman würdigt den britischen Style

Ben Sherman würdigt den britischen StyleBen Sherman würdigt den britischen StyleBen Sherman würdigt den britischen StyleBen Sherman würdigt den britischen Style
Das britische Label Ben Sherman hat heute eine neue Kampagne mit dem Namen 'Button Up' gestartet. Gemeinsam mit Louis Simonon, Sohn von Paul Simonon von 'The Clash', zeigt das Label seinen Kunden nochmal wie es funktioniert – das Zuknöpfen, und dann sollen die Hemden-Träger selbst ans Werk. Das hochgeschlossene Resultat kann dann auf Instagram mit dem Hashtag #buttonup und @aheritageofmodernism hochgeladen und im besten Fall als Wochengewinner ausgewählt werden. Der am besten Zugeknöpfte gewinnt dann das Hemd der Woche.

Mark Maidment, ehemaliger Creative Director und mittlerweile CEO von Ben Sherman, sagte: „Den obersten Knopf eines Hemdes zu schließen, das ist etwas, das man bei uns seit 1963 macht. Es ist eine bewusste Entscheidung, die 'Britishness' und persönlichen Stolz ausstrahlt. Es ist ein Teil der britischen Style-Kultur und Ben Sherman will diesen Style mit seiner neuen Kampagne sichtbar würdigen – 'The Original Button Up Since 1963'.“

Fotos: Jon Gorrigan

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN