“Killer Heels: the Art of the High-Heeled Shoe”

“Killer Heels: the Art of the High-Heeled Shoe”“Killer Heels: the Art of the High-Heeled Shoe”“Killer Heels: the Art of the High-Heeled Shoe”“Killer Heels: the Art of the High-Heeled Shoe”

Das Brooklyn Museum eröffnete letzte Woche die Ausstellung “Killer Heels: the Art of the High-Heeled Shoe”, die sich ganz dem hohen Schuhwerk widmet; zeitgenössischen Designs dabei genauso wie Schuhmoden im Lauf der Zeit.

Mit dabei sind die Hufschuhe der deutschen Bildhauerin Iris Schieferstein, die schon mehrmals das Interesse der Öffentlichkeit erregten, unter anderem von Lady Gaga (s. den FashionUnited-Artikel “Neue Werke von Iris Schieferstein für Berlin Fashion Week”).

Ansonsten reicht die Ausstellung von den hölzernen Plattformschuhen des 17. Jahrhunderts über Pradas hochhackige Schuhen mit Flammen der Frühling/Sommer-Kollektion von 2012 bis zum Novashoe des Architekten Zaha Hadid.

Die Ausstellung hat keine Mühen gescheut, um die Geschichte der hohen Absätze in Szene zu setzen, und zeigt dazu auch die ausgefallensten und legendärsten Schuhe. Insgesamt umfasst die Ausstellung 160 Paar Schuhe, von Plattformschuhen über Stilettos bis zu Keilschuhen, die die künstlerische Vision oder den Fortschritt einer Epoche zeigen.

”Killer Heels” ist noch bis zum 15. Februar 2015 im Brooklyn Museum in New York City zu sehen.

Foto: Prada Flame Wedge Sandals SS12 und Iris Schiefersteins Hufschuhe

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN