Stars feiern Schneiderkunst bei Mode-Gala Met-Ball in New York

Riesiger Promi-Auflauf bei der 'Party des Jahres' in New York: In ausgefallenen Roben haben Stars wie Beyoncé, Rihanna, Jessica Alba, Gisele Bündchen, Sarah Jessica Parker und Diane Kruger, die ein eisblaues, rückenfreies Kleid von Hugo Boss trug, die Eröffnung einer Mode-Ausstellung im renommierten Metropolitan Museum gefeiert. Liebespaare wie Charlize Theron und Sean Penn, Amber Hearst und Johnny Depp, Kim Kardashian und Kanye West, Victoria und David Beckham sowie Ryan Gosling und Blake Lively zeigten sich beim diesjährigen Met-Ball am Montagabend Hand in Hand auf dem roten Teppich.

Die oft als 'Party des Jahres' bezeichnete Veranstaltung ist eine Spendengala für das Kostüm-Institut des renommierten Museums, die jedes Jahr unter einem anderen modischen Motto steht. In diesem Jahr wurde mit der Gala eine Ausstellung über das Werk des in Großbritannien geborenen Modeschöpfers Charles James eröffnet, der vor allem für seine ausladenden Ballroben bekannt ist. Die auf mehrere Millionen Dollar geschätzten Einnahmen des von der US-Zeitschrift Vogue und dem Mode-Imperium Chanel bezahlten Fests gehen komplett an das Kostüm-Institut des Metropolitan Museums und stellen dessen Jahresbudget dar. (dpa)

Foto: Eröffnung der Mode-Gala Met-Ball

 

Related Products

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN