Der Sportartikelriese Adidas hat seinen Vertrag mit der Sportfakultät der Eastern Michigan University (EMU) verlängert und bleibt damit der offizielle Ausstatter der verschiedenen Sportteams der Universität. Der derzeitige Vertrag wäre Ende des Monats abgelaufen.

“Der siebenjährige Vertrag zwischen EMU und Adidas läuft bis zum 30. Juni 2022 und ersetzt den aktuellen Fünfjahresvertrag, der Ende Juni abläuft”, bestätigte EMU in einer Presserklärung. “Der neue Vertrag setzt eine Beziehung fort, die 2005 begann und gibt Adidas das Recht, als offizieller Bekleidungs- und Schuhausstatter der 21 Schulteams von Eastern Michigan zu fungieren.”

EMU entschied sich aufgrund der “langjährigen Beziehung von EMU und Adidas” die Partnerschaft fortzuführen. "Wir freuen uns, unsere Beziehung mit Adidas fortzusetzen. Wir haben hohe Erwartungen an unsere Trainer, Sportler und Mitarbeiter und wissen, dass Adidas es uns ermöglicht, großartige Ergebnisse zu erzielen, indem es uns die beste Ausrüstung und die beste Bekleidung liefert”, sagte Heather Lyke, EMUs stellvertretende Rektorin und Leiterin des Sportbereichs.

"Wir freuen uns über die Entscheidung von Eastern Michigan University und werden die Eagles in den nächsten sieben Jahren mit dem Neuesten und Innovativsten an Schuhen, Bekleidung und Trikots ausstatten”, sagte Jim Murphy, Direktor für NCAA Sport-Marketing für Adidas America.

Adidas ist der offizielle Ausstatter für Trikots, Schuhe und Bekleidung für mehr als 100 Hochschulprogramme. Diese sind sehr lukrativ. Das Unternehmen geriet 2012 in Schwierigkeiten mit den Universitäten Cornell, Wisconsin-Madison und Rutgers, als es sich weigerte, die Abfindungen von indonesischen Arbeitern eines Zulieferers zu zahlen. Nachdem dies Adidas Millionen Euro an geplatzen Verträgen kostete (wesentlich mehr als die ursprüngliche Streitsumme), ganz zu schweigen vom Imageverlust, lenkte Adidas ein paar Monate später ein und bezahlte den ausstehenden Betrag.

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN