• Home
  • Nachrichten
  • Business
  • Aufbereitung von Bergzeit : Bergzeit baut Logistik mit Dienstleister FineCom aus

Aufbereitung von Bergzeit : Bergzeit baut Logistik mit Dienstleister FineCom aus

Von Regina Henkel

3. Dez. 2021

Business

Foto: FineCom

Nach einem Jahr Zusammenarbeit mit dem Online-Outdoorhändler Bergzeit hat der Logistik-Dienstleister FineCom nun auch die Versandlogistik für Schuhe übernommen und dafür einen neuen Standort in Deggendorf aufgebaut. Zum Jahresende wird dorthin auch das Retourenmanagement für Accessoires und Textilien umgezogen sein, das FineCom bislang für Bergzeit durchgeführt hat. Dann wird Bergzeit etwa die Hälfte der 11.000 Quadratmeter großen Halle in Deggendorf belegen.

Heute durchlaufen für Bergzeit pro Monat durchschnittlich 34.500 Teile den Wareneingang und 40.000 Aufträge mit 60.000 Teilen den Warenausgang. Dazu kommen pro Monat 60 Wechselkoffer voller Rücksendungen.

Besonders das Retourenmanagement zeichnet den Logistiker aus: FineCom verfügt über eine hauseigene Kleiderklinik mit textilerfahrenen Mitarbeiter:innen, die Reklamationen bewerten, Flecken entfernen und Schäden reparieren. Nach dem Finishing geht die Ware gereinigt, gedämpft oder gebügelt und versandfertig verpackt zurück ins Lager von Bergzeit. „FineCom arbeitet so sorgfältig wie ein Traditionsbetrieb in der Textilbranche und so flexibel wie ein Startup, was Logistik- und IT-Prozesse betrifft. Das erfüllt unseren Anspruch an nachhaltige Prozesse vor allem in der Wiederaufbereitung von Waren“, sagt Markus Zabel, Geschäftsführer bei Bergzeit.

Die Alt FineCom Finishing-eCommerce-Logistics GmbH mit Hauptsitz in Plattling bei Deggendorf ist ein Logistikdienstleister für Kontraktlogistik und Fulfillment und betreut derzeit rund 80 Marken mit Schwerpunkt Lifestyle wie Bekleidung, Schuhe, Accessoires und Kosmetik.