• Home
  • Nachrichten
  • Business
  • Bangladesh Accord wird vorläufig um drei Monate verlängert

Bangladesh Accord wird vorläufig um drei Monate verlängert

Von Weixin Zha

31. Mai 2021

Business

Bild: Muni Uz Zaman - AFP

Der Bangladesh Accord wurde vorläufig um drei Monate verlängert. Damit geht das Ringen um eine Verlängerung des Bangladesh Accord weiter.

Globale Gewerkschaften und internationale Modemarken stimmen einer dreimonatigen Verlängerung der Verpflichtungen des Übergangsabkommens von 2018 zu, damit die Verhandlungen fortgesetzt werden können, teilte die Nicht-Regierungsorganisation UNI Global Union auf ihrer Webseite am Sonntag mit.

Das Übergangsabkommen zum Bangladesh Accord sollte am 31. Mai auslaufen, aber davor hatten Gewerkschaften und NGOs mehrmals gewarnt, dass die Regierungsbehörde RMG Sustainability Council (RSC) noch nicht bereit sei. Die Gewerkschaften befürchten, dass die Behörde den Schutz von Arbeitnehmern noch nicht gewährleisten kann. Ursprünglich war es geplant, dass der Bangladesh-Accord nach einer Übergangszeit das Land verlässt und eine nationale Behörde die Kontrolle übernimmt.

„Wir begrüßen diese Verlängerung, die uns mehr Zeit für die Aushandlung eines Nachfolgeabkommens zum Accord gibt. Wir müssen die Mechanismen in Gang setzen, um den Erfolg und die Glaubwürdigkeit der RSC sowie einen sicheren Arbeitsplatz für Millionen von Arbeitnehmern zu gewährleisten”, sagte Christy Hoffman, Generalsekretärin von UNI Global Union.

Bangladesh
Bangladesh Accord
SOURCING
UNI Global Union