Ein Paar ausgelatschte Turnschuhe könnte bei einer Auktion in New York bis zu 150 000 Dollar (etwa 140 000 Euro) einbringen - denn es stammt von Basketball-Legende Michael Jordan. Bei dem «Nike Air Jordan 1S» handele es sich um den ersten Schuh, den der heute 57-Jährige 1985 gemeinsam mit dem Sportartikelhersteller Nike entworfen habe, teilte das Auktionshaus Sotheby's am Freitag mit. Seitdem entwerfen Jordan und viele andere Sportstars weltweit immer wieder mit großem Erfolg Schuhe und andere Sportartikel.

Jordan trug die zur Versteigerung stehenden rot-weiß-schwarzen Sneaker als Spieler der Chicago Bulls bei mehreren NBA-Spielen. Derzeit sind sie im Besitz des Sammlers Jordan Geller, der sie nun zur Auktion freigegeben hat. Interessierte können bis zum 17. Mai online bieten.

Erst im vergangenen Jahr war bei Sotheby's in New York ein Paar Turnschuhe für den Rekordpreis von mehr als 400 000 Dollar von dem kanadischen Sammler und Unternehmer Miles Nadal ersteigert worden. Es handelte sich um einen «Moon Shoe» der Firma Nike, der um das Jahr 1972 gefertigt wurde. (dpa)

 

Related Products

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN