Baur: Rekordumsatz dank „Kulturwandel“

Die Baur-Gruppe ist längst eine verlässliche Stütze innerhalb der Otto-Gruppe und überzeugt verlässlich mit soliden Umsatzentwicklungen. Im Geschäftsjahr 2017/2018 hat das Unternehmen seine Wachstumsziele eigenen Angaben zufolge sogar „deutlich übertroffen“ und den höchsten Umsatz seiner Geschichte erzielt.

Ebenfalls über Plan lag die Ergebnisentwicklung mit einem Plus von fünf Prozent gegenüber dem Vorjahr. „Wir sind sehr zufrieden mit der Entwicklung unserer Baur-Gruppe. Das Geschäftsjahr 2017/2018 zählt zu den erfolgreichsten der vergangenen 20 Jahre und markiert den Startpunkt einer neuen dynamischen Wachstumsphase“, so Albert Klein, Vorsitzender der Baur-Geschäftsführung.

Besonders erfreulich für Klein und seine Mitstreiter: „Bei Baur stimmt die Richtung. Wir gewinnen wieder mehr Kunden und haben unsere Online-Ausrichtung weiter forciert.“ Wesentliche betriebliche Kennziffern hätten sich verbessert, die österreichische Tochter Unito entwickle sich ausgezeichnet und das Dienstleistungsgeschäft mit gewohnter Zuverlässigkeit, so Klein. Er ist sich sicher: „Der Kulturwandel entfaltet zunehmend Wirkung und setzt starke Impulse für die Zukunftsfähigkeit unserer Unternehmensgruppe.“

Foto: Baur

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN