Bebe Stores: Aktien werden bald nicht mehr über Nasdaq gehandelt

Der US-Fachhändler für Damenmode und Accessoires Bebe Stores hat am Freitag, dem 8. Dezember 2017, die US-Börse Nasdaq über seine Absicht informiert, seine Stammaktien freiwillig vom Nasdaq Kapitalmarkt zu dekotieren. Nach der Dekotierung plant das Unternehmen, seine Aktien ab Montag, dem 18. Dezember 2017, auf dem von der OTC Markets Group betriebenem OTCQB Market handeln zu lassen, einem zentralen elektronischen Notierungsservice für außerbörsliche Wertpapiere.

Die Entscheidung, die Notierung der Stammaktien von Nasdaq auf OTCQB zu verschieben, sei auf Kosteneinsparungen zurückzuführen, so das Unternehmen. Es beabsichtigt, das Handelssymbol BEBE beizubehalten.

Bebe Stores fügte hinzu, dass das Unternehmen beabsichtigt, den Handel über Nasdaq mit Wirkung vom nächsten Montag, dem 18. Dezember 2017, einzustellen, so dass der letzte Nasdaq-Handelstag Freitag, der 15. Dezember 2017, sein wird.

Foto:Bebe Stores Webseite

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN