• Home
  • Nachrichten
  • Business
  • Bernd Keller stellt sein grünes Label True Standard ein

Bernd Keller stellt sein grünes Label True Standard ein

Von Weixin Zha

14. Nov. 2019

Business

True Standard, das nachhaltige Premiumlabel des ehemaligen Marc O’ Polo Vorstandsmitglieds Bernd Keller, kommt doch nicht in den Handel. Er muss die Marke aufgrund fehlender Finanzierung einstellen.

Mit dem Feedback auf die Frühjahr/Sommer Kollektion 2020 sei eigentlich erwiesen gewesen, dass das Konzept für True Standard stimme und auch für die Folgekollektion gab es schon gute Planungsgespräche mit den strategischen Partnern im Handel, schrieb Bernd Keller in einer Email an FashionUnited.

“Das Interesse des Handels, des Endkonsumenten und der Medien ist da”, sagte er. Auch die Finanzplanung sei bereits geregelt gewesen bis das überraschende Nein des Geldgebers kam. “Grund war das mangelnde Vertrauen in die Entwicklung der Textilbranche generell, nicht die Kollektion, das Konzept, die Nachhaltigkeit”, erklärte Keller.

Der Modemanager und Designer, der zuvor auch bei deutschen Konzernen wie Adidas, Puma und Hugo Boss gearbeitet hat, will aber seine Beratungstätigkeit im Rahmen von True Standard weiterführen. “Es gibt keinen anderen Weg als nachhaltige Innovation. Hinfallen- aufstehen- Weiterrennen!” schrieb Keller. “Das habe ich aus meiner Zusammenarbeit mit Usain Bolt aus Pumazeiten gelernt!”

Bild: True Standard | Fotografin Julia Haack

Bernd Keller
Nachhaltigkeit
True Standard