• Home
  • Nachrichten
  • Business
  • Bestseller investiert 265 Millionen Euro in niederlänidsches Logistikzentrum

Bestseller investiert 265 Millionen Euro in niederlänidsches Logistikzentrum

Von Marthe Stroom

17. Juni 2022

Business

Allan Kyhe Kjærgaard beim Vertragsabschluss für Logistikzentrum in den Niederlanden, Foto: Bestseller

Bestseller hat diese Woche eine Vereinbarung in Höhe von zwei Milliarden dänische Kronen (etwa 265 Millionen Euro) für ein neues Logistikzentrum im niederländischen Lelystad unterzeichnet. Es ist die bisher größte Investition des dänischen Modekonzerns. Damit werden die Pläne für das Logistikzentrum, die im vergangenen November bekannt wurden, offiziell bestätigt.

"Sechzig Kilometer von Amsterdam entfernt, mit Zugang zum Hafen, zur Straße und zur Schiene, ist es ideal gelegen, um ein hochtechnologisches, nachhaltiges Logistikzentrum für die Versorgung der europäischen Märkte zu werden", heißtes es zur Standortwahl in der Pressemitteilung.

Die Gruppe, zu der Marken wie Jack & Jones und Vero Moda gehören, wird das Zentrum nutzen, um die Kapazität und Flexibilität seiner Lieferkette zu erhöhen und näher an seine "wichtigsten Kund:innen und größten Einzelhandelsmärkte" heranzukommen. Es sei geplant, rund 500 Personen für das Zentrum einzustellen. Im November letzten Jahres hieß es von Bestseller noch, dass 250 Mitarbeiter:innen beschäftigt werden.

"Da das Zentrum für unser Wachstum von entscheidender Bedeutung sein wird, wollen wir so schnell wie möglich mit dem Bau beginnen", sagte Allan Kyhe Kjærgaard, Logistikdirektor bei Bestseller.

Die Inbetriebnahme des Zentrums ist für 2026 vorgesehen.

Dieser übersetzte und bearbeitete Beitrag erschien zuvor auf FashionUnited.nl.

BESTSELLER
Logistik
Niederlande
SUpply Chain