(werbung)
(werbung)
Brands4friends erhöht Wachstumstempo

Der Online-Modehändler Brands4friends hat seinen Umsatz im Geschäftsjahr 2016 weiter steigern können. Wie das in Berlin beheimatete Unternehmen am Montag mitteilte, stiegen die Erlöse im Vergleich zum Vorjahr um sieben Prozent. Zum Jahresende konnte Brands4friends sogar zweistellig wachsen: Im vierten Quartal wurde ein Plus von zwölf Prozent erzielt. Zudem erreichte die Shopping-Community, die ihren Teilnehmern Markenmode zu reduzierten Preisen anbietet, einen Meilenstein: Im März sei erstmals die Zahl von acht Millionen registrierten Mitgliedern übertroffen worden, erklärte das Unternehmen.

Brands4friends wurde 2007 gegründet. 2010 kaufte der Online-Händler Ebay das Unternehmen. Im vergangenen Oktober wurde Philipp Rossner zum neuen Geschäftsführer ernannt. Seither seien auch „alle Geschäftsbereiche neu aufgestellt“ worden, erklärte das Unternehmen. „Wir erfinden den Shopping-Club gerade neu und sehen die ersten Erfolge“, erklärte Rossner angesichts des „beschleunigten Wachstums“ im Schlussquartal.

Foto: Brands4friends