British Fashion Council fördert grüne Energien

Zusammen mit der Designerin Dame Vivienne Westwood und dem Londoner Bürgermeister will der British Fashion Council die Modebranche ökologischer machen und Modemarken und Modeunternehmen mit seiner neuen Kampagne “Fashion Switch to Green” überzeugen, bis zum Jahr 2020 zu einem grünen Energieanbieter zu wechseln.

“Wir sind stolz darauf, diese ehrgeizige Kampagne zu starten, um unsere Branche zu ermutigen, Anführer eines globalen Wandels zu sein. Es ist unsere Hoffnung, dass die Fashion Switch-Kampagne Marken und Unternehmen dazu ermutigt, die Nachfrage nach grüner Energie zu erhöhen und damit die Investitionen und die Rate und das Ausmaß der erneuerbaren Energien in Großbritannien zu beschleunigen”, kommentierte Caroline Rush, Geschäftsführerin des British Fashion Council.

“Fashion Switch to Green” ist Teil der Positive Fashion-Initiative des British Fashion Councils, die auch bewährte Praxismodelle und Nachhaltigkeit fördert sowie die Produktion und Handwerkskunst im Land. Sie fordert Designer, Modemarken und Einzelhändler auf, zusammen zu kommen, um in ehrgeiziger Arbeit für den Klimaschutz eine sicherere und grünere Zukunft zu schaffen.

Die Kampagne wurde auf der London Fashion Week angekündigt und konnte sich bereits die Zusage einer Reihe von Modemarken sichern, darunter Belstaff, Christopher Raeburn, Child of the Jago, E.Tautz, Harvey Nichols, Kering, Marks and Spencer, Oliver Spencer, Positive Luxury, Selfridges, Stella McCartney, Steventai, Teatum Jones und Vivienne Westwood. Sie verpflichten sich, in den nächsten drei Jahren zu einem grünen Energieanbeiter oder -tarif zu wechseln.

“Die Leute fragen ‘was kann ich tun, um die Umwelt zu retten?’ In meiner gesamten Zeit als Aktivistin hatte ich nie eine zufriedenstellende Antwort. Jetzt wissen wir es: zu einem Anbieter grüner Energie wechseln”, erklärte Dame Vivienne Westwood.

Laut dem British Fashion Council kann der Übergang zu erneuerbaren Quellen beim Energieverbrauch eine entscheidende Rolle für Unternehmen spielen, Nachhaltigkeitsziele zu erreichen und den Klimawandel aufzuhalten. Zudem trägt er zu einer Verbesserung der Gesundheit und des Wohlbefindens der Bevölkerung und des Planeten bei.

Foto: Positive Fashion via YouTube

 

Related Products

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN