Carsch-Haus wird Flagship-Store von "Saks OFF 5th"

Der Nobel Retailer Saks Fifth Avenue hat die ersten Deutschland-Standorte für sein Retail Konzept Saks OFF 5TH bekannt gegeben. Die europäische Markteinführung von Saks OFF 5TH wird von der Eröffnung eines Flagship-Stores im Düsseldorfer Carsch-Haus sowie weiterer Filialen in erstklassigen Innenstadtlagen in Frankfurt, Stuttgart, Heidelberg und Wiesbaden angeführt. Die Eröffnung der Filialen ist aktuell für den Sommer 2017 geplant.

Jerry Storch, Chief Executive Officer vom kanadischen Mutterkonzern Hudson's Bay Company, das Saks 5th Avenue 2013 und Galeria Kaufhof 2015 gekauft hat, sagt: „Wir sehen enormes Marktpotenzial im Premium Off-Price-Segment, wie wir es mit Saks OFF 5TH anbieten. Es stellt ein komplett neues Konzept im Einzelhandelsmarkt dar. Saks OFF 5TH wird unsere bestehenden deutschen Warenhausmarken optimal ergänzen und das Wachstum von HBC in Europa weiter beschleunigen. Wir sind davon überzeugt, dass die Einführung von Saks OFF 5TH bei deutschen Kunden auf eine sehr positive Resonanz stößt und dass unser spannendes neues Shoppingformat das Einkaufserlebnis in deutschen Innenstädten noch einmal deutlich verbessern wird.“

Carsch-Haus wird Flagship-Store von Saks OFF 5TH

Das bereits als beste Shopping-Adresse bekannte Carsch-Haus in Düsseldorf wird künftig der Flagship-Store von Saks OFF 5TH in Deutschland, so das Unternehmen. Für die Eröffnung der ersten Saks OFF 5TH Standorte in Frankfurt, Stuttgart, Heidelberg und Wiesbaden wird HBC die bereits bestehenden Filialen – die momentan unter der Marke Sportarena betrieben werden – umbauen und erheblich in deren Modernisierung investieren. Sportartikel wird Galeria Kaufhof auch weiterhin als Teil seines regulären Warensortiments anbieten.

Alle Mitarbeiter des Carsch-Hauses und von Sportarena erhalten eine Arbeitsplatzgarantie und sollen in ähnlicher Position entweder bei Saks OFF 5TH oder bei Galeria Kaufhof in Deutschland weiterbeschäftigt werden. Das europäische Geschäft von Saks OFF 5TH wird von Köln aus geleitet.

Wayne Drummond leitet EU-Geschäft

Zum Geschäftsführer von Saks OFF 5TH in Europa wurde Wayne Drummond ernannt. Er verfügt über bald 30 Jahre Erfahrung im Warenhausbereich und war zuvor für verschiedene Produktsortimente der Department Store Group (DSG) – der nordamerikanischen Warenhausgruppe von HBC – verantwortlich. Dazu zählten unter anderem Herren-, Kinder- und Damenbekleidung sowie das Warensortiment von Topshop/Topman. Berna Bartosch verstärkt das Management-Team von Saks OFF 5TH in Europa als Chief Merchandise Officer. Die frühere Top-Einkäuferin von TJX Europe (TK Maxx) verfügt über umfangreiche Berufserfahrung im Merchandise-Bereich und wird die künftige Einkaufsstrategie von Saks OFF 5TH verantworten. Die Geschäftsführung wird an Don Watros berichten, President von HBC International und Aufsichtsratsvorsitzender von Galeria Kaufhof.

Bis zu 40 Filialen in Planung

Im Laufe der Zeit plant HBC die Eröffnung von bis zu 40 Saks OFF 5TH-Filialen in Deutschland. Das Unternehmen bereitet sich aktuell auch auf die Einführung der Marke in den Niederlanden im Jahr 2017 vor.

Saks OFF 5TH betreibt mehr als 100 Filialen in den USA und Kanada sowie den Online-Shop saksoff5th.com. Im Jahr 2015 wurden 15 neue Saks OFF 5TH Filialen in Nordamerika eröffnet.

Foto: Galeria-kaufhof.de