Charles Vögele Belgien steht zum Verkauf

Das Handelsgericht im belgischen Antwerpen hat den Antrag von Charles Vögele Belgien, einer Tochter schweizerischen Modeunternehmens, auf eine gerichtliche Reorganisation durch die Übertragung der Geschäftstätigkeiten bewilligt. „Das Gericht beauftragt die Sachwalter Peter Verstraeten und Deborah Dobson bis zum 18. November 2016 einen Käufer für die belgische Organisation zu finden,“ so das Unternehmen.

Die Geschäftstätigkeit soll in dieser Zeit wie gewohnt unter der Leitung des lokalen Managements weitergeführt werden. „Der belgische Verwaltungsrat ist davon überzeugt, dass dieses Vorgehen für alle Betroffenen die besten Chancen für die Weiterführung der belgischen Aktivitäten bietet“, so Charles Vögele.

Ob und an wen die belgische Firmentochter verkauft werden wird, bleibt vorerst abzuwarten.

Foto: Charles Vögele

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN